Entsorgung bzw. Recycling der Toner oder Tintenpatronen

Wir bringen Produkte und Verpackungen auf den Markt und leisten die gesetzlich vorgeschriebenen Gebühren.

In der EU und speziell in Deutschland, werden Inverkehrbringer von Waren immer an den Entsorgungskosten beteiligt, obwohl der Bürger die Entsorgung über seine Mülltonne teilweise nochmal bezahlt. Wir entrichten die Entsorgung für Elektroschrott. Dazu zählen nicht nur Tintenpatronen, sondern auch Tonerkartuschen, da der fingernagelgroße Chip auf der Kartusche daraus laut Definition der EU, jegliches Gehäuse in Elektroschrott verwandelt.

Natürlich ist es sinnvoller, die verbrauchten Waren lokal über den kommunalen Entsorger dem vorgesehenen Recyclingprozeß, bzw. der vorgesehenen Entsorgung zuzuführen. In der Vergangenheit wurden verbrauchte Toner mittels Kurierdienst quer durch die Republik geschickt, um diese vorschriftsmäßig der Entsorgung zuzuführen.

Dieses Vorgehen war natürlich alles Andere als umweltfreundlich. Wenn man sich vorstellt, wie groß der ökologische Fußabdruck ist, wenn man sogar Müll zur Entsorgung als Paket verschickt, dann stellen wir uns schon die Frage nach Sinn und Unsinn, eine Photovoltaikanlage aufs Dach zu schrauben, um so CO2 neutral wie möglich zu operieren und unsere Geschäftsfahrten in einem Elektroauto durchzuführen.

Aber genau das tun wir aus Überzeugung und deshalb bitten wir Sie, leergedruckte Druckerpatronen und Tonerkartuschen lokal zu entsorgen. 
Sollte es Ihnen überhaupt nicht möglich sein, diesen Weg zu gehen, dann bekommen Sie selbstverständlich auf Anfrage einen DHL-Retourenschein kostenfrei, mit dem Sie ab mindestens 4 Tonerkartuschen die Sie bei uns erworben haben, die Entsorgung über abzuwickeln.

Brother
Canon
Epson
HP
Konica Minolta
Kyocera
Lexmark
LIFE INK
OKI
Olivetti
Philips
PRINTER eXpress
Ricoh
Samsung
Starkmann
Loading ...